start(punkt) unterstützt Kinder im ersten Schuljahr sich spielerisch wichtige motorische Grundfertigkeiten anzueignen, wie rückwärts gehen oder wissen, wo rechts und links ist. So wird die Grundlage für das Erlernen feinmotorischer Fähigkeiten gelegt, die jedes Kind für das Lesen- und Schreibenlernen braucht.
zu den Schulen

Was und für wen?

Das Angebot richtet sich an Kinder der 1. Jahrgangsstufe, die den Offenen Ganztag besuchen und durch räumliche Enge in ihrem Zuhause oder durch andere Faktoren, nur wenig Bewegungsanreize bekommen.

Was ist das Ziel?

Ziel des start(punkt) Projekts ist es, auf spielerisch, bewegte Weise dem Kind Gelegenheit zu geben, vorhandene Fähigkeiten in seiner motorischen Entwicklung zu festigen, um dadurch auch die Lern-, Lese- und Schreibkompetenzen zu fördern.

Warum wir?

start(punkt) wird von einem jungen, dynamischen Team aus erfahrenen Diplomsportpädagog*innen, Erlebnis- und Sozialpädagogen durchgeführt. Das Angebot wird – ausgehend vom jeweiligen motorischen Entwicklungsstand – individuell auf die Bedürfnisse der Kinder für den Start in das Schulleben zugeschnitten.

Inhalte des Angebots

  • Team und Gruppenaufgaben
  • Schulungen koordinativer und kognitiver Fähigkeiten
  • Eigenständiges Handeln
  • Spaß am Spielen und Spaß an Bewegung

Auf einen Blick

Start

im 2. Schulhalbjahr

Dauer

fortlaufend

Anmeldung

Jede Durchführung wird vorher mit dem Projekte Team abgestimmt.

Kosten

Für die Kinder ist das Projekt kostenlos.

Kontakt

Ansprechpartner

Romeike Karius

Kontakt

Tel.: 0221-93 33 36 15
E-Mail: romeike.karius@kbw-koeln.org

An folgenden Schulen finden Sie unser start(punkt)-Angebot

Ansprechpartner

Kompetenzentwicklungs-Angebote